Legalisierung & Beglaubigung

Wenn Sie eine Beglaubigung eines Dokuments benötigen, können wir die nötigen Amtswege für Sie erledigen. Je nach Art des Dokuments können wir dieses von unserem Notar, der WKO, der deutschen Handelskammer, den Landesgerichten, den Ämtern der Landesregierungen, den Ministerien usw. und der jeweiligen Botschaft beglaubigen lassen. Wir erledigen die Wege in ganz Deutschland. Beglaubigungen im Ausland sind auf Anfrage möglich.

Beglaubigung

Um inländische (deutsche) öffentliche Urkunden im Ausland rechtsgültig verwenden zu können, ist es oft notwendig, dass diese vorher in Deutschland beglaubigt werden.

Dokumente, für die wir die Beglaubigung (und Übersetzung) erledigen können:

  • Geburtsurkunde
  • Reisepass
  • Auszug der Gebietskrankenkasse
  • Bankauszug
  • Bankbestätigung
  • Zeugnisse
  • Handelsregisterauszug
  • Firmenschreiben
  • Gesellschaftsvertrag
  • Protokoll
  • Vollmacht
  • Heiratsurkunde
  • Meldebestätigung
  • Nachweis über die Erfassung als Unternehmer
  • Strafregisterauszug
  • Beglaubigte Kopie
  • Finanzamtsauszug

Beispiel für einen Beglaubigungsweg:

Ein Firmenbuchauszug einer deutschen Firma soll im Ausland vorgelegt werden, damit die ausländische Behörde oder der ausländische Geschäftspartner wesentliche Rechtsverhältnisse des deutschen Unternehmens überprüfen kann.

Der Firmenbuchauszug wird von der ausländischen Vertretung in Deutschland beglaubigt, nachdem vorher das zuständige Landesgericht und ein Notar die Urkunde beglaubigt haben.

Apostille

Die Apostille, als vereinfachtes Verfahren, ersetzt die Legalisation. Hier kann die Bestätigung einer bestimmten Behörde ausreichen und es bedarf keiner weiteren Bestätigung durch weitere Behörden. (nach dem Haager Übereinkommen Nr. 12 von 1961).

Wie kommen Sie zu einer Legalisation // Apostille für Ihr Dokument

  • Sie teilen uns vorab per Telefon/E-Mail mit, welches Dokument Sie beglaubigt und/oder übersetzt benötigen. Senden Sie uns eventuell einen Scan des Dokuments an office@visum-4you.de
  • Wir beraten Sie dann und sagen Ihnen dann, wie weiter vorgegangen werden soll.
  • In den meisten Fällen ist es notwendig, dass Sie uns das Original Dokument/Duplikat/Ausfertigung senden müssen.
  • Wir erledigen dann die Behördenwege in der richtigen Reihenfolge und legen die Gebühren aus.
  • Wir stellen die Dokumente an Sie oder eine andere Adresse zu.
  • Im Falle einer Apostille kann sich der Beglaubigungsweg verkürzen.