4 Schritte zum Visum

Wie kommen Sie zu Ihrem Visum? Was Sie bei der Vorbereitung beachten sollten!

Sobald Sie beginnen, Ihre Reise zu planen, müssen Sie sich die Frage stellen: Benötige ich dafür ein Visum?: Wir bitten Sie, sich auf unserer Web-Site unter dem Visum-Schnell-Check, oder sich telefonisch oder per E-Mail bei uns über die Visaerfordernisse zu informieren. Wenn Sie ein Visum benötigen gehen Sie bitte zu Schritt 1.

Schritt 1: Prüfung meines Reisepasses und der Reiseroute:

Sollten Sie ein Visum benötigen, prüfen Sie bitte, ob Ihr Reisepass für das gewünschte Visum geeignet ist, und ob Ihre geplante Reiseroute mit den Visumerfordernissen konform ist:

  • Ist mein Pass noch mindestens 6 Monate nach Ablauf des gewünschten Visums oder länger gültig? Dies ist z.B. für Russland und Kasachstan erforderlich. Die Anforderungen können variieren.
  • Hat mein Pass noch mindestens 2 Seiten im Bereich Sichtvermerke frei? Für Saudi Arabien müssen z.B. 2 gegenüberliegende Seiten frei sein. Die Anforderungen können variieren.
  • Möchte ich in ein arabisches Land reisen und habe zuvor schon einmal Israel besucht? Saudi Arabien, Syrien und der Libanon verweigern in diesem Fall die Einreise bzw. Visumerteilung – Sie benötigen dann einen Zweitpass. Möchte ich über den Kosovo nach Serbien einreisen? Dies würde einer illegalen Einreise nach Serbien entsprechen.
  • Möchte ich mit einem Dienstpass als Tourist in ein bestimmtes Land einreisen? Dies ist nicht immer möglich, z.B. Oman.
  • Möchte ich z.B. bei einer Weltreise ein Land zweimal bereisen? Manche Länder stellen nur Visa mit einer einfachen Einreise aus. Können Konflikte zwischen 2 Ländern die Visumbesorgung erschweren?

Schritt 2: Vorbereitung der Unterlagen:

wir stellen Ihnen die benötigen Unterlagen zur Verfügung und bieten viele Zusatzleistungen an, um die Visumbeantragung so einfach wie möglich zu machen. Wir beraten Sie dabei bei folgenden Fragen:

  • Welche Visumkategorie für Sie am geeignetsten ist – Tourist, Business, Employment, Student, Konferenz, Projekte, Wissenschaft, Begleitung als Familienangehöriger, Sport usw.
  • Welche Unterlagen erforderlich sind und welche Unterlagen Visum4you für Sie organisieren kann – z.B. Einladungen, Meldebestätigungen, Reiseversicherung können von uns bereitgestellt werden. Sie erhalten von uns gleichzeitig das jeweils aktuelle Visumantragsformular und hilfreiche Vorlagen für Ihren Teil der Vorbereitungen.
  • In welchem Land und bei welchem Konsulat Ihr Antrag eingereicht werden kann – Dies ist wichtig für Inhaber ausländischer Reisepässe und für Russlandvisumwerber aus Westösterreich, da es auch ein Konsulat in Salzburg gibt, für welches wir einen eigenen Mitarbeiter haben.
  • Wie schnell Ihr Antrag bearbeitet werden kann.
  • Wie hoch die voraussichtlichen Kosten der Visumbeschaffung sind.
  • Wie wir zu Ihren Antragsunterlagen kommen, um den Antrag einreichen zu können – entweder durch persönliche Abholung von Visum4you, durch Zusendung per Bote oder Overnightkurier, ähnliche Services oder durch persönliche Übergabe bei uns im Stadtbüro München oder anderswo. Wir organisieren auch gerne mit Hilfe unserer Logistikpartner die Abholung deutschlandweit und weltweit.

Schritt 3: Senden der Visumunterlagen an Visumpoint: https://www.visumpoint.de/index.php?site=kontakt

.

Wir bitten Sie, uns die Unterlagen gut verpackt per EMS Service der Post zuzusenden. Wir können natürlich auch die Abholung direkt bei Ihnen mit Hilfe unseres Logistikpartners organisieren.

Bevor Sie uns die Unterlagen übergeben, prüfen Sie bitte folgende Fragen:

  • Habe ich alle Unterlagen komplett, habe ich das Visumantragsformular und das Visum4you-Auftragsformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben? Entsprechen die Passfotos den geforderten Kriterien (z.B. biometrisch, Größe, Farbe), stimmen die Passnummer oder andere Angaben mit den Daten in der Einladung und dem Firmenschreiben überein? Sind das Einladungsschreiben und das Firmenschreiben auf Firmenbriefpapier gedruckt, unterschrieben und mit Stempel versehen? Stimmen die Daten der Reiseversicherung mit der gewünschten Visumgültigkeit überein?
  • Hat sich in der Zwischenzeit etwas geändert – etwa früher notwendiger Einreisetermin, andere Reise?

Bitte machen Sie eine Kopie Ihres Reisepasses und Ihrer Antragsunterlagen. Die Passdaten benötigen Sie beispielsweise für Ihre Flugbuchung, die Antragsunterlagen für Ihre Reiseplanung.

Schritt 4: Visumpoint erledigt Ihr Visum:

Visumpoint erledigt zeitgerecht und nach Vereinbarung mit Ihnen Ihren Visum-Auftrag und stellt Ihnen den visierten Reisepass an die gewünschte Adresse zu. Durch unsere ständige Präsenz auf den Konsulaten ist es uns möglich, Ihre Aufträge schnell abzuwickeln. Bei drohenden Zeitverzögerungen, z.B. durch länderspezifische Feiertage oder durch unvorhersehbare Änderungen der Einreisebestimmungen, nehmen wir natürlich umgehend Kontakt mit Ihnen auf.

Wir gehen sorgsam und verantwortungsvoll mit Ihren Unterlagen und Ihrem Auftrag um. Wir arbeiten diskret.

Nach Auftragserfüllung stellen wir Ihnen die Rechnung mit einer Auflistung aller Kosten. Sie bezahlen per Banküberweisung im Nachhinein.